n e u e s

Das Prinzip

"Das Leben verstehen - Gesundheit sichern!”

einer vertrauensvollen und fürsorglichen Zusammenarbeit zwischen Patient und Therapeuten auch bei schweren Erkrankungen

VORBEUGEN -  FRÜHERKENNEN - BEGLEITEN - NACHSORGE

V O R B E U G E N:

regelmässige Überwachung des Immunsystems (Blut, Darm, Lymphsystem) gegebenenfalls therapeutische              Maßnahmen
Ernährungsgewohnheiten, berufliche und familiäre Stressfaktoren erkennen, entwickeln von Strategien zur
Vermeidung und/oder Verringerung derselben

 F R Ü H E R K E N N U N G:

Bestimmen von BIOMARKERN nach den neuesten Forschungserkenntnissen der biologischen Medizin. Sie ermöglichen ein sehr frühes Erkennen von Zellentartungen und eine weitgehendste Differenzierung von gutartigen /bösartigen Tumoren.
Eine Operation zur Feststellung der Bösartigkeit eines Tumors (PE) kann überwiegend umgangen und damit auch die bekannten Risiken vermieden werden. Resistenzen gegenüber Chemo- und oder Strahlentherapien können erkannt und damit wertvolle Zeit gewonnen werde

B E G L E I T U N G:

psychotherapeutische Begleitung  auch Entspannungstechniken (nach Milton Erickson)
Ernährungsumstellung (nach Dr. Coy)
Mikroimmuntherapie und Cellsymbiosetherapie u.a. mit Infusionen zum Aufbau und zur Verminderung der Nebenwirkungen der Chemo-bzw. Strahlentherapie
Kontrolle der BIOMARKER während der Chemo-oder Strahlentherapie um rechtzeitig Resistenzen zu erkennen (Unwirksamkeit oder verminderte Wirksamkeit der konventionellen Therapien)

N A C H S O R G E:

nach Abschluß der konventionellen Therapien und neben obligatorischen schulmedizinischen Kontrolluntersuchungen und auch – und gerade dann - in der Zeit danach - regelmässige Kontrolle zur Vorbeugung.Verlaufskontrolle der BIOMARKER.

Die frühzeitige Erkennung von Rezidiven und/oder Metastasen im Rahmen der Nachsorge kann zu einer verbesserten Prognose führen. Einige Tumormarker haben sich zwar bei der Verwendung bei bestimmten Tumorarten im Rahmen der Nachsorge etabliert, aber für eine sensitive und zuverlässige Diagnostik werden neue  Tumormarker (auch Biomarker) und Verfahren benötigt.Dazu gehören laut neuester Studienlage die Marker:

                               APO10/TKTL1 mit dem EDIM- (Labor-)Verfahren.

     

zurück

zurück

[Home] [Aktuelles] [Diagnosen] [Therapien] [Praxis] [Vita] [Kontakt] [Partner] [Honorar] [Naturprodukte]

2014

Rita Nielsen
Heilpraktikerin
Zu den Tannen 3 · D-25866 Mildstedt
Tel. 04841-9599 Fax 04841-9573
eMail: naturheilpraxis@rita-nielsen.de
Internet:  www.rita-nielsen.de

Termine nach Vereinbarung

Impressum